Tipps für Bewerber: Unternehmen lieben Online-Bewerbungsformulare

Der Weg zum neuen Job führt über eine professionelle Bewerbung. Doch wie sehen der Bewerbungsprozess und eine gute Bewerbung heute aus? Was gilt es zu beachten? Welche neuen Technologien werden den Recruiting-Prozess künftig bestimmen und was denken Personaler aus Top-Unternehmen darüber?
Antworten auf diese Fragen und viele weitere spannende Themen finden Sie ab sofort in unserer monatlichen Themenreihe „Tipps für Bewerber“ in Zusammenarbeit mit unseren Partnerunternehmen auf JobStairs.

Unternehmen lieben Online-Bewerbungsformulare

Die einen lieben sie, die anderen finden sie lästig: standardisierte Online-Bewerbungsformulare. Laut einer CHRIS-Studie der Universität Bamberg wissen es drei von vier Unternehmen zu schätzen, wenn Bewerber die Formulare bzw. das Bewerbermanagementsystem (BMS) ihres Unternehmens nutzen. Die Bewerber hingegen sind wahre Formular-Muffel. Nur 7,6 Prozent der befragten Bewerber bevorzugen diese Bewerbungsform. Die Mehrheit von ihnen (83,1 Prozent) verschickt ihre Bewerbung lieber per E-Mail. Die papierbasierte Bewerbung hingegen ist weder für Unternehmen noch für Bewerber noch von Bedeutung.
Woran liegt es, dass die Online-Bewerbungsformulare bei Personalern beliebt sind, während Bewerber sich mit ihnen mitunter schwer tun? Bewerber scheuen oft den höheren Arbeitsaufwand, der durch das sorgfältige Ausfüllen vorgegebener Felder entsteht. Dabei profitieren sie von dem standardisierten Bewerbungsverfahren, wie Marcus K. Reif, Leiter Recruiting und Employer Branding, bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY erklärt: „Bewerbungen über unser Bewerber-Portal können wir deutlich schneller bearbeiten als beispielsweise Bewerbungen per E-Mail oder Post.“ Denn während diese erst einmal digital erfasst und einer konkreten Stelle sowie dem richtigen Ansprechpartner im Unternehmen zugeordnet werden müssen, läuft dies bei Bewerbungen über das Portal innerhalb weniger Sekunden ab. „Geschwindigkeit ist ein Element einer sehr positiven Candidate-Experience. Durch die strukturierte Bewerbung über unser Portal können wir viel konkreter und schneller mit den Bewerbern über eine gemeinsame Zukunft sprechen“, so Reif. EY meldet sich üblicherweise innerhalb von zwei bis drei Tagen mit einer ersten Rückmeldung. Und auch für Bewerber muss die Formularbewerbung nicht kompliziert sein.
Folgende Tipps erleichtern Ihnen die Bewerbung per Online-Formular und steigern Ihre Chancen im Bewerbungsprozess:

  • Benennen Sie Ihre Dateien sinnvoll und aussagekräftig.
  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die gewünschten Dokumente und ihre Dateigrößen.
  • Halten Sie Ihre Dokumente (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsproben etc.) als PDF- und als Word-Dokument bereit. Möchten Sie ein Foto schicken, binden Sie es gerne im Lebenslauf direkt ein.
  • Füllen Sie die vorgegebenen Felder umfassend aus.
  • Nutzen Sie Freifelder gezielt, um Ihre Stärken und Ihre Persönlichkeit herauszustellen.